Ein vielseitiges Programm

07.05.2019

Bei noch etwas kühlem Wetter, aber mit der Hoffnung auf umso mehr Sonne, stellten die Veranstalter die bevorstehenden Konzerte bei der heutigen Pressekonferenz auf der SpardaWelt Freilichtbühne vor. „Dieses Jahr haben wir eines der interessantesten, spannendsten und vielfältigsten Programme aller Zeiten“, sagt Andreas Kroll, Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft, „ob es auch das Beste wird, wird sich herausstellen.“ Von Schlager über Rock, bis hin zu Hip-Hop, Klassik und ein bisschen irische Musik: Vom 24. Mai bis 23. August bietet sich den Besuchern eine noch nie da gewesene musikalische Vielfalt im einzigartigen Ambiente des Höhenpark Killesberg.

Eine Premiere der besonderen Art bietet „Klassik im Park“. Mit ihr will Michael Russ, Geschäftsführer SKS Michael Russ GmbH, die Tradition seines Vaters fortsetzen, der bereits 1960 die klassischen Open-Air-Konzerte im Rosengarten ins Leben gerufen hat. Den Auftakt macht Geigenstar Iskandar Widjaja, begleitet vom Stuttgarter Kammerorchester. Noch mehr klassische Musik gibt es mit dem deutschen Liedermacher Konstantin Wecker und dem Opernsommer, der dieses Jahr zur 12. Auflage mit der Oper Carmen von George Bizet aufwartet. Nicht fehlen darf natürlich Lokalmatador und Schlagerbarde Dieter Thomas Kuhn, der die Open-Air-Saison eröffnet und gleich drei Konzerte zum Besten gibt. 1996 spielte er zum ersten Mal in „seinem Wohnzimmer“ und ist seither nicht mehr wegzudenken: „Es wurde eine Liebe fürs Leben“, sagt Hans-Peter Haag, Geschäftsführer des Music Circus Concertbüros.

Kontrastprogramm zu Klassik und Schlager gibt es jede Menge: Philipp Poisel, Snow Patrol, Midnight Oil und die Stray Cats lassen poppige und rockige Sounds durch den Höhenpark hallen. Angelo Kelly, seine fünf Kinder sowie Frau Kira bringen mit eigenen und traditionell irischen Songs den „Irish Summer“ nach Stuttgart. „Die Besucher erwartet eine tolle Stimmung und eine tolle Show – da fehlt nur noch das irische Bier“, zeigt sich Christian Doll, Geschäftsführer von C2 Concerts, begeistert. Auch für die kleinen Besucher ist was dabei – DEINE FREUNDE rappen Rhythmen getreu dem Motto „Kindsköpfe im Park“ und reimen über „wichtige“ Themen wie Aufräumzwang und besetzte Schaukeln. Darüber hinaus dürfen sich die Besucher des 69. Lichterfestes von einmaligen Illuminationen beeindrucken lassen. Ohne Zweifel bringen die Veranstaltungen in der SpardaWelt Freilichtbühne Menschen ins Träumen und Schwärmen: „Alle, die schon da waren, kommen wieder“, schließt Kroll ab.

Für eine entspannte An- und Abreise empfehlen die Veranstalter, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen – die Eintrittskarten sind Kombitickets, die am Veranstaltungstag als Fahrausweise für alle VVS-Verkehrsmittel zweiter Klasse gelten.