Open-Air-Sommer 2021 endet – Vorfreude auf 2022 ist riesengroß

Klassische Musik, Unterhaltungskunst Comedy und Rockmusik: Der Kultur-Sommer 2021 auf der SpardaWelt Freilichtbühne hatte so einige Highlights in petto. Anfang Juni startete das ganz besondere Programm mit einer einmaligen Mozart-Reihe der Staatsoper Stuttgart und des Staatsorchesters Stuttgart und feierte sein erfolgreiches Ende am Freitag, 10. September, mit Olli Schulz.

Die Zuschauer erlebten eine bunte Mischung aus klassischen Konzerten, Operette, Lesungen, Comedy und Kleinkunst unter freiem Himmel. Andreas Kroll, Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft, zeigt sich begeistert: „Nach 24 Veranstaltungen, knapp 10.000 zufriedener Besucher:innen und einer Vielzahl an spektakulären Highlights endete der Kultur-Sommer 2021 auf der SpardaWelt Freilichtbühne erfolgreich. Wir sind sehr stolz darauf und dankbar, dass wir mit der finanziellen Unterstützung des Kulturamts der Stadt Stuttgart und der Sparda-Bank Baden-Württemberg eG ein einmaliges kulturelles Programm umsetzen konnten“. Unter dem Motto „Endlich wieder Kultur live erleben“ konnte mit dem Open-Air-Kultur-Sommer inmitten des einmaligen Ambientes des Killesbergs ein starkes Zeichen für die Kulturlandschaft in Stuttgart gesetzt werden. 

Was es beim diesjährigen Open-Air-Sommer zu erleben gab, können Sie hier nachlesen.

Die Vorfreude auf den Open-Air-Sommer 2022 ist jetzt schon riesengroß. Welche Hochkaräter dann auf der SpardaWelt Freilichtbühne vorbeischauen, können Sie hier sehen.