Open Air-Sommer 2018 wirft seine Schatten voraus

06.09.2017

Kaum sind die letzten Töne des diesjährigen Open-Air-Sommers auf der SpardaWelt Freilichtbühne verklungen, stehen bereits die ersten Termine für 2018 fest.


Den Auftakt macht am 9. Juni 2018 Adel Tawil. Der gebürtige Berliner schaffte seinen Durchbruch vor zehn Jahren als er mit Annette Humpe die Charts stürmte. 6-fach-Platin erhielt das Duo „Ich und Ich“ für sein 2007 veröffentlichtes Album „Vom selben Stern“. 2013 landete Adel Tawil schließlich mit seiner ersten Solo-Single „Lieder“ direkt auf Platz 2 der deutschen Single-Charts. Seitdem war es ruhig um den Liedermacher – nun ist er zurück.


Ebenfalls für handgemachte Musik mit deutschsprachigen Texten steht Ina Müller. Die Powerfrau aus dem hohen Norden „…singt draußen“ – am  27. Juli 2018 auch auf der SpardaWelt Freilichtbühne. 


Gleich vier Mal gastiert 2018 „Mister Freilichtbühne“ Dieter Thomas Kuhn auf dem Killesberg. Aber was heißt da „gastieren“? In „seinem Wohnzimmer“ empfängt der Schlagerbarde Fans und Freunde zu seiner „Für immer und dich – Tour“. Da bedarf es auch keiner großen Ankündigung mehr. Nein, es ist fast selbstverständlich, dass die beiden ersten Termine am 30. Juni und 6. Juli bereits beinahe ausverkauft sind. Doch für alle, die noch keine Tickets haben, gibt es zwei weitere Möglichkeiten (31. August und 1. September). Was die Besucher dort erwartet: Deutscher Schlager – voller Liebe, Lust und Leidenschaft.


Nicht fehlen darf aber ebenso der Opern-Sommer: Die Anhänger gepflegter Klassik dürfen sich 2018 auf Nabucco freuen (11. August).